Die Kwerkarriere der Queen

Was kann eine noch werden, die schon Königin ist? Der britische Autor Alan Bennett hat darauf eine interessante Antwort gegeben.In seinem amüsanten Roman macht Queen Elisabeth eine echte Kwerkarriere. Zunächst wird sie Leserin. Nach und nach erobert sie sich in Bennetts Erzählung eine neue Welt. Indem sie die Literatur entdeckt, offenbart sich ihr auch, in […]

Gekonntes Coaching bringt nachhaltige Veränderung

Heute erreichte mich eine Email, die die Ergebnisse eines vor rund zwei Jahren abgeschlossenen Coachings beschreibt. Der Coachee ist im Topmanagement eines mittelständigen Technik-Unternehmens tätig. Er schreibt: „Ich erinnere mich oft an unsere Gespräche und treffe manchmal andere (bessere) Entscheidungen als ohne diese Erfahrung. Insofern bin ich dankbar, Sie haben mein Leben tatsächlich nachhaltig beeinflusst […]

Kwerkarriere ermöglicht Erfolg ohne Drill

Eine chinenisch-stämmige US-Professorin schockierte die USA mit drastischen Erziehungsmaßnahmen. Jetzt schwappt die Welle über den Atlantik und wir haben die Wahl: Schockstarre – oder Kwerkarriere. Amy Chua, beschreibt in „Mutter des Erfolgs“ die chinesischen Drill-Methoden. Unzählige Stunden täglichen Übens bringen asiatische Kinder an die Spitze. Die Forschung bestätigt: Sie müssen tatsächlich rund 10.000 Stunden in […]

Guttenbergs Macke ist unsere

Baron zu Guttenberg scheidet derzeit Deutschland in Fans und Feinde. Dabei zeigt gerade die Affäre um den verlogenen Doktortitel: Wir alle sind wie Guttenberg. Wir sollten uns dies eingestehen und die Konsequenzen ziehen. Dabei hilft ein Blick zurück. In den fünfziger Jahren sagten die Väter zu ihren Söhnen: „Sei fleißig und arbeite hart, dann wirst […]

Wut entschlüsselt jedes Unternehmen

„Wut im Unternehmen ist wie ein Schlüssel im Gefängnis. Wenn man ihm zu wenig Aufmerksamkeit schenkt, macht sich die Belegschaft aus dem Staub.“ So schrieb ich in Change! und erlebe täglich, dass diese Aussage stimmt. Jüngst saß ich nach einem Outplacement-Projekt mit dem Personalchef und dem Betriebsrat bei der Auswertung. Der langjährige Betriebsratsvorsitzende stellte fest: […]

Wenn chinesischer Drill in unsere Pisa-Wunde sticht

Wenn eine Mutter ihre Kinder verplant, sie beleidigt und herabwürdigt, dann sind wir mitten in der Erziehungswelt der US-Professorin Amy Chua. Trotz erstem Schreck müssen wir aufpassen, dass Chua uns nicht als Rettung erscheint. Vor zehn Jahren schockierten uns die ersten Pisa-Ergebnisse. Seither gab es viele Aktionen aber wenig Ideen einer besseren Erziehung. Chua meint: […]

Der Irrtum der "Marke Ich"

„Besonders beeindruckt bin ich von einer Menschenmarke, die an Kraft nicht zu überbieten ist: Mahatma Gandhi. Er hat ganz intuitiv und ganz ohne Markentechnik derart viel gut und richtig gemacht, dass er mir Vorbild bei meiner täglichen Arbeit ist.“ Diese zwei Sätze bringen die ganze Widersprüchlichkeit und das verquere Denken des „Marke Ich“-Ansatzes auf den […]

Die Anti-Rhetoriker live

Peter Hank, CDU, und Dr. Birgit Arnold von der FDP lieferten jüngst ein Lehrstück, wie man in einer Podiumsdiskussion scheitert. Anlass war der sogenannte „Tag der Bildungsvielfalt“, eine Veranstaltung zum Stellenwert der freien Schulen, am 11. Februar in Stuttgart. Mit welchem Publikum die Vertreter der baden-württembergischen Landesregierung es zu tun bekommen würden, war schnell klargestellt. […]

Erfolgreiche Trainings verändern das Unternehmen

Eigentlich macht unser Gehirn erfolgreiche Veränderung durch Trainings unmöglich. Dennoch gibt es einen Ausweg, der Erfolg durch Trainings erlaubt. Ein Glücksfall wäre dieser: Renate Baum besucht ein Seminar, auf dem sie Neues erfährt. Das Neue passt in ihr altes Verhaltensprogramm. Sie kann es daher sofort nach dem Seminar einsetzen. Glück gehabt. Aber geht es auch […]

Wieso Trainings nichts bringen

In der Regel bringen Verhaltenstrainings überhaupt nichts – obwohl sie sehr verbreitet sind und teuer eingekauft werden. Ein typisches Beispiel: Reno kommt vom Kommunikationsseminar und, oh Wunder, er beginnt, mit seinen Mitarbeitern zu reden. Vorher war er der verstockte Typ. Genau deshalb hat ihn sein Abteilungsleiter Steiner auch aufs Training geschickt. Doch bald ist alles […]

Nach oben