Philosophie der Gelassenheit – Stufengerecht

Der Anspruch könnte höher kaum sein. In „Entspannt euch! Eine Philosophie der Gelassenheit“ (Piper, 2019) unternimmt der Philosoph Michael Schmidt-Salomon auf knappen 150 Seiten den Versuch einer radikalen Neufassung des Menschseins. Doch, wie sich zeigt, sollte dieses Vorhaben durch Erkenntnisse der empirischen Psychologie ergänzt werden. Vom Elend der reinen Ratio Wenn man es böse will, […]

Der gute Wutbürger

Immer öfter rasten Bürger scheinbar grundlos aus. Eine Kleinigkeit genügt und sie schreien herum, prügeln auf Dinge oder Menschen ein. Jobcenter-Mitarbeiter oder Polizisten leiden seit Jahren darunter. Inzwischen trifft es sogar Feuerwehrleute und Rettungsärzte im Einsatz. Wer dies verstehen will, muss die hohe Meinung der Wütenden von sich selbst erkennen. Sie sehen sich als gute […]

Die Angst des Konservativen vor der Wahrheit

Konservative kritisieren den „grünen Übermenschen“ – ein Phänomen, das in einem Artikel von der Post-Leistungsgesellschaft beschrieben zu sein scheint. Dabei beziehen sie sich auf ein psychologisches Modell der Entwicklung des Ich. Dazu muss zweierlei festgestellt werden. Erstens: Schön, dass das Modell der Ich-Entwicklung endlich als wichtig für die Gesellschaft erkannt wird. Zweitens: Es gibt noch […]

Die dritte Welle der Berufsorientierung

Das Wörtchen „Berufsorientierung“ wird meist nur mit der ersten Entscheidung für einen Beruf verbunden. Doch besonders die dritte Welle der Berufsorientierung – ab etwa fünfzig – ist interessant. Passend zur gerade in Deutschland abgelaufenen Handball-WM ziehe ich hier die Analogie vom Hallenhandball zur Karriere. Die erste Welle: Handball Die gegnerische Mannschaft war gerade im Angriff, […]

„Agil ist ein häufig missverstandenes Modewort“- Heiko Veit im Interview

Heiko Veit verfügt über langjährige Erfahrung als Organisationsentwickler und einen exorbitanten Umfang an abgeschlossenen Weiterbildungen. Seine umfangreichen Kenntnisse haben ihn ausgerechnet zu der Überzeugung geführt, dass eine Organisation gar nicht von außen entwickelt werden kann. Statt seinen Job an den Nagel zu hängen, hat er das „Praxishandbuch Organisationsentwicklung“ geschrieben. Im Interview erklärt er, womit externe […]

Persönlichkeit: Big Five oder Persönlichkeitsentwicklung?

Persönlichkeitstests gibt es viele – den renommierten Big Five nur einmal. So sinnvoll er ist, hat er doch entscheidende Nachteile. Insbesondere dann, wenn es um Persönlichkeitsentwicklung gehen soll. Was der Big Five ist Es gibt vielleicht keinen Test der Persönlichkeit, der so aufwendig entwickelt wurde, so oft zur Anwendung kam und so gut erforscht ist. […]

Existenzgründung: Drei Berater braucht der Mensch

Was würde ich bei eine Gründung heute anders machen, als damals? Das fragt Sascha Theobald in seiner Blogparade. Kompetent beraten lassen Im Rückblick auf meine langjährige Selbständigkeit, entdecke ich vieles, was ich gerne vorher gewusst hätte. Einiges davon ist speziell – es hängt mit meiner Persönlichkeit,  Lebens- und Berufsgeschichte zusammen. Am meisten hätte es mir […]

Sinn und Karriere: Haben Sie einen Bullshit-Job?

Unser Wirtschaften produziert immer mehr Jobs, die in einem Ausmaß sinnlos und unnötig sind, dass nicht einmal diejenigen, die sie ausführen, ihre Existenz rechtfertigen können. Gehören Sie zu den Betroffenen? Immer mehr sinnlose Jobs Der New Yorker Anthropologe und Anarchist David Graeber hat die These von den zunehmenden Bullshit-Jobs beschrieben. Dabei sind diese Stellen nicht […]

Karriere: Gute Arbeit muss das Ziel sein

Diese Woche ist es wieder passiert: „Heute bekommt jeder Arbeit, der zwei Beine hat“ – sagte ein Historiker im Radio. Er wollte den Vergleich heutiger Zeit mit der Weimarer Rebublik zurück zu weisen. Der Kontext: Populismus sei bisher immer dann aufgekommen, wenn die Wirtschaft darnieder lag. Kein Mensch könne erklären, warum Populismus heute so erfolgreich […]

Özil-Rücktritt: Eine Frage des Respekts

Einfache Antworten haben derzeit Hochkonjunktur. Der Vorteil: Schnell und schlicht, klare Maßnahmen sind abzuleiten. „Entlasst xy und alles wird gut.“ Der Nachteil: Meistens wird die Wirklichkeit vollkommen unzureichend abgebildet. Nach dem WM-Aus der Männerfußball-Auswahl des DFB sind Erklärungen gefragt. Allzu tief war der Absturz vom Weltmeister zum blamablen Letzten der Vorrundengruppe. Der Hauptsündenbock war schnell […]

Nach oben