Porträt Christoph Burger
Xing-Symbol Twitter-Symbol Facebook-Symbol Symbol RSS-Feed

Blog-Kategorie: Karriereplanung

30.03.2012 Karriereplanung

Warum Life/Work Planning veraltet ist

Zuletzt hatte ich hier in einem viel gelesenen Artikel über die Zukunft der Arbeit geschrieben. Anhand der Arbeitslosen-Kurve sieht man, wieso Bewerbungsbücher in den 1980er und 1990er Jahren aufkamen. Im Jahr 2000 wurde dann Richard Nelson Bolles „Durchstarten zum Traumjob“ in deutscher Sprache veröffentlicht und beeinflusste uns Berater sehr. In dieser scheinbar immer noch sehr […]

» Weiterlesen
26.03.2012 Karriereplanung

Austauschbarkeit reduziert Wirkung – ein Gegenbeispiel

„Du, Papa, wieso sind manche Kunstwerke so viel Wert?“ fragte mich mein Sohn. „Weil es nur ein einziges Original gibt,“ antworte ich.  Ähnlich ist das auf dem Arbeitsmarkt. Originale erzielen Höchstpreise, Kopien sind uninteressant. Globalisierung und Technischer Fortschritt werden diese Tendenz noch verstärken. Trotz der äußerst günstigen Ausgangssituation für die Zukunft, über die ich hier […]

» Weiterlesen
23.03.2012 Karriereplanung

Die Zukunft der Arbeit in zwei Grafiken

Fragen wir Dr. Kurt Karriere, wie er es nach oben geschafft hat, gibt er eine klare Antwort. „Erstens hatte ich ein Ziel, zweitens habe ich hart dafür gearbeitet, drittens – ‚ich kann’s’“. Dies nenne ich Ziele-Religion und sie ist weit verbreitet – aber völlig falsch. Die Erfolgsgeschichte der Ziele-Religion, die sich durch fast alle gängigen […]

» Weiterlesen
14.03.2012 Karriereplanung

Was wird, wenn die Generation Y das Regiment in den Unternehmen übernimmt?

In den letzten Wochen häuften sich die Untersuchungen zur „Generation Y“, der zwischen 2002 und 2009 in den Beruf eingestiegenen Generation. Die Ergebnisse werfen fundamentale Fragen zur Zukunft der Arbeit auf. Wie die Generation Y tickt Eine Umfrage unter 892 Top-Talenten, die nach 1980 geboren wurden und zwischen 2002 und 2009 in den Beruf eingestiegen […]

» Weiterlesen
04.03.2012 Karriereplanung

Charakterschweine tragen Prada – Was das Outfit mit dem Charakter zu tun hat

„Als Joschka Fischer anfing, Armani-Anzüge zu tragen, verriet er seine Ideale“ – so sagte ein befreundeter Jobcoach zu mir. Damit warf er die Frage auf: Kann man von der Kleidung auf den Charakter schließen? Erschreckendes Erlebnis Der Hauptimpuls für diesen Artikel liegt schon ein paar Jahre zurück. In Hannover hatte ich ein Erlebnis der besonderen […]

» Weiterlesen
27.02.2012 Karriereplanung

"Gute Texte werden nicht geschrieben,…"

„Gute Texte werden nicht geschrieben, sondern aus dem, was man schreibt, herausgeschält.“ (C. Burger). Heute erscheint mein neues Buch – ein willkommener Anlass, um hier Druckwerke, Schreiber und Leser in den Blick zu nehmen. Missverständnis „gute Schreibe“ Eine „gute Schreibe“ bieten viele Journalisten an – und leisten damit der Laien-Meinung Vorschub, dass der fertige Text […]

» Weiterlesen
20.02.2012 Karriereplanung

Charakter zeigen führt zum Spitzenjob der BRD

Jenseits des Jubels um die Personalie Gauck als künftigem Bundespräsidenten und jenseits des politischen Hin und Hers: Letztlich wird nun der Spitzenjob im Staat mit einem Mann besetzt, der Charakter zeigt, weil er Charakter zeigt. Der vorige Versuch hieß bekanntlich Christian Wulff. Als Wulff offizieller Kandidat für das Präsidenten-Amt wurde, hatte er es schwer. Die […]

» Weiterlesen
16.02.2012 Karriereplanung

Bei BMW im Hinterhof

Gestern lobte ich hier die Personalpolitik von BMW. Zeitgleich begann vor dem Arbeitsgericht Leipzig eine Verhandlung über die Leiharbeit im Leipziger BMW-Werk. Wie passt das zusammen? 5000 neue Arbeitsplätze? Bei der Leipziger Werkseröffnung hatte BMW angekündigt, 5000 neue Arbeitsplätze zu schaffen. Betriebsratsvorsitzender Jens Köhler zufolge sehen die aktuellen Zahlen so aus: 2700 Stammbeschäftigte, 1100 Leiharbeiter […]

» Weiterlesen