Die Kwerkarriere der Queen

Was kann eine noch werden, die schon Königin ist? Der britische Autor Alan Bennett hat darauf eine interessante Antwort gegeben.In seinem amüsanten Roman macht Queen Elisabeth eine echte Kwerkarriere.

Zunächst wird sie Leserin. Nach und nach erobert sie sich in Bennetts Erzählung eine neue Welt. Indem sie die Literatur entdeckt, offenbart sich ihr auch, in welch engem Korsett sie bislang steckte. Ihre Umgebung – offiziell eigentlich nur mehr oder weniger hoch gestellte Diener Ihrer Majestät – hatte sie früher fest im Griff. Doch aus diesen Zwängen befreit sie sich schrittweise. Sie wird aufmerksamer für sich und andere. Sie bemerkt plötzlich Dinge, die früher komplett an ihr vorbei gingen. Und sie wird immer mehr zum wahren Souverän ihres eigenen Lebens.Die Abhängigkeiten drehen sich um. Verwundert reiben sich ihr Sekretär und der Premierminister die Augen.Die Queen entscheidet selbst – und damit überraschend, kreativ und originell.

Dann folgt ein noch größerer Sprung: Der Wandel zur Autorin. Damit verbunden ist das Ende und der Höhepunkt einer Entwicklung zum echten Kwerkopf. Der Schluss-Gag sei jedoch hier nicht verraten. Also: Leseempfehlung für alle Kwerkarrieristen – und Royalisten. Alan Bennett: Die souveräne Leserin. Auch als Hörbuch erhältlich.

Ein Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Karriereplanung mit Persönlichkeitscheck

Training Vorstellungsgespräch mit Video-Feedback

Intensiv-Orientierung

Karriere-Coaching

Schillerstraße 35 · 71083 Herrenberg
Tel. ++49 (0)7032 795309 · E-Mail
Impressum · Datenschutz

Nach oben