Der erste Schritt zur Karriereberatung

Wenn Sie an einer Beratung bzw. einem Coaching interessiert sind: Was passiert, nachdem Sie mich kontaktiert haben? Wie ist der erste Schritt, wie geht es weiter?

Wenn Sie Ihren PKW in die Werkstatt bringen, fragt man Sie heutzutage: „Mit Direktabnahme?“ Die etwas rätselhafte Terminologie sieht in der Praxis so aus, dass der Werkstättler mit Ihnen gemeinsam eine Besichtigung des Fahrzeugs vornimmt, um etwaige Probleme in Augenschein zu nehmen. Der Unterschied zu einem Vorgespräch beim Coaching: Die Autobauer schufen ein paar hundert verschiedene Modelle, die es jeweils tausende oder Millionen Mal gibt. Untereinander sind sie identisch. Damit können Standard-Wartungspläne die Grundlage für die Inspektionen sein. Die Natur schuf aber ein paar Milliarden Menschen mit ihren Lebensläufen, die es jeweils nur einmal gibt. Daher ist das Vorgehen etwas anders.

Bei mir läuft das so: Wir vereinbaren einen – für Sie kostenfreien – ersten Termin. An diesem Termin lernen wir uns kennen und ich stelle Ihnen ein kleines Ensemble an offenen Fragen. Zu Ihrem Ziel, zu den Methoden, die Sie erwarten, zu den Erfolgen, die Sie sehen möchten. Praktisch ist es, wenn ein Lebenslauf oder die Bewerbungsmappe da sind. Und Sie können alles fragen, was Ihnen auf dem Herzen liegt.

Das Angebot: Zu Hause schreibe ich zusammen, was besprochen wurde und überlege mir, wie ich Sie sinnvoll unterstützen kann. Dabei sind meine fünfzehn Jahre Beratungserfahrung hilfreich. In der Regel wird sich ein Teil der Arbeit darauf beziehen, Ihren Charakter näher zu beschreiben und Ihre Stärken und Schwächen heraus zu arbeiten. Trotz solcher Standards gilt: Es gibt ebenso viele Wege, wie Menschen. Als Mensch ohne hellseherische Fähigkeiten lasse ich Raum für einen Prozess, der sich entwickelt. Dennoch bin ich der Meinung, sollte es einen ungefähren Fahrplan der Arbeit geben. Der lässt sich mit Inhalten und Zahlen füllen (hier erfahren Sie mehr zu den Kosten). Sie bekommen einen – recht informellen – Vertrag, einen Ablaufplan und das Protokoll zugeschickt und entscheiden sich, ob Sie die gemeinsame Arbeit auf dieser Grundlage beginnen wollen.

In der Regel geht es um Tests – die Sie teilweise zu Hause aufüllen können. Es geht um Gespräche und kleine Übungen. Außerdem ist z.B. die Arbeit mit Video-Feedback möglich und ich überarbeite auch (zu einem reduzierten Satz) Bewerbungsunterlagen. Wichtig ist immer, dass Sie rechtzeitig anfragen. Nicht wegen meiner Termine, denn da richte ich mich so weit wie möglich nach Ihnen. Auch Abend- oder Samstagstermine sind möglich (wenn nicht gerade mein heiliger Sportabend o.ä. betroffen sind – Work-Life-Balance will ich nicht nur empfehlen, sondern auch leben 😉 ). Sondern weil gute Stellenwechsel gut vorbereitet sein sollten. Zwar spiele ich auch Feuerwehr, wenns brennt! Am besten gehen Sie jedoch – und hier ist es wiederum ganz genau wie beim Auto – rechtzeitig zum Check. Damit der Karren für die Karriere (=Laufbahn!) nicht „wieder flott gemacht werden“ muss, sondern zuverlässig bis zur Rente so läuft, wie er soll.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Karriereplanung mit Persönlichkeitscheck

Training Vorstellungsgespräch mit Video-Feedback

Intensiv-Orientierung

Karriere-Coaching

Schillerstraße 35 · 71083 Herrenberg
Tel. ++49 (0)7032 795309 · E-Mail
Impressum · Datenschutz

Siegel KarriereExperte
Nach oben